Samstag, 30. März 2013

Unsere Fliesen liegen!

Der Fliesenleger ist am Mittwoch fertig geworden. Das fertige Ergebnis sieht insgesamt sehr gut aus. Endlich nimmt vor allem das Badezimmer ein wenig Gestalt an. Leider ist an unserer Emaille-Wanne vorne an der Sichtseite eine kleine Beschädigung. Das werden wir reklamieren müssen.

Die Böden in Küche und Speisekammer sehen wirklich super aus! Wir sind mit unserer Fliesenauswahl wirklich zufrieden. Der Boden in Diele/WC/Technik sieht dagegen leider immer noch etwas "billig" aus, trotz der selben Fliese (nur mit einer dunkleren Tönung). Hier warten wir immer noch auf eine Stellungnahme.
Nächste Woche kommt nochmal die Sanitär-/Heizungsfirma und dann werden auch die fehlenden Silikonfugen angebracht.

Unter dem Motto "lasst Blu Bilder sprechen" hier einige Impressionen:

Die Küche
WC: Bodenfliesen als Fensterbrett
Badezimmer: Dusche mit Vorsatzwand (rechts)
Vorsatzwand mit Bodenfliesen als Dekor
Der Sockel ist leider Geschmackssache ...
Schade, dass die Ecken tiefer sind als die Wanne!
Edler Look: Die Schlüterschienen aus Edelstahl

Als weiteres Highlight wurde heute, am Karsamstag, unsere Satelliten-Anlage installiert. Die Verkabelung wurde von Gussek ja schon sehr schön vorbereitet: Auf dem Spitzboden lagen etwa 15 Meter lange Sat-Kabel die im Technikraum enden und von dort zu den Dosen in den einzelnen Räumen führen. Das "Homeway"-System haben wir beim Bemustern abgewählt und uns für diese konventionelle Art entschieden. Eine gute Wahl.
Ein guter Freund von uns (ein dankender Gruß an dieser Stelle) hat seinen Mut zusammengenommen und sich mitsamt Seilzeug zum fröhlichen Leiterhaken- und Sat-Schüssel-Montieren aufs Dach begeben. So, Fernseh-Glotzen können wir ab sofort ... :-) ... (Zumindest mit Baustrom ...)

Der Berg ruft: Das "Ulmtronics"-Montageteam im Einsatz

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo,

ich habe euren Blog nun auch schon seit einiger Zeit verfolgt und bin erstaunt wie gut und reibungslos doch alles die meiste Zeit geklappt hat. Auch wir werden Ende des Jahres mit Gussek bauen.
Könnt ihr uns vielleicht einen Anhaltspunkt geben welche Aufpreise euch für die 30x60er Fliesen auf dem Boden und an der Wand im Vergleich zum Standard sowohl bei Material als auch bei den Verlegekosten von Gussek berechnet wurden? Hier hält man sich insbesondere in der Phase vor dem Bauantrag/vor der Bemusterung bei Gussek durchaus bedeckt...
Über einen kleinen Tipp eurerseits würden wir uns sehr freuen! Bis dahin alles Gute und weiterhin viel Spaß mit eurem neuen tollen Häuschen!

Viele Grüße
Daniel

Kühnhardt 2 hat gesagt…

Hallo Daniel!

Der Aufpreis fürs Verlegen von 30x60er Fliesen betrug unseres Wissens 17 Euro pro qm. Der Aufpreis für die Fliesen ist ganz unterschiedlich. Unsere Wandfliesen kosteten relativ wenig Aufpreis, die Bodefliesen dafür umso mehr (Wir wissen es schlicht und ergreifend leider nicht mehr...). Insgesamt sind die Kosten fürs Fliesen immer etwas undurchsichtig - selbst nach dem Bemustern. Für die Bäder kommen zu den Kosten fürs Fliesen ja noch die Kosten für das Bauen von Vorsatzwänden, schrägen Badewannen, Lichtspots in der Decke, etc. Je komplizierter und individueller, desto teuerer.

Für Euren Bau wünschen wir Euch viel Glück und Erfolg! :-)

Anonym hat gesagt…

fur den Boden empfehle ich Holzfliesen Alaplana von der firma www.decorados.de. schon ein paar Jahre wische die Fliesen usw und habe ich keine Probleme mit ihnen. Wenn es um Kosten geht, sind sehr preisgünstig, was mir wichtig war::)