Dienstag, 30. April 2013

Unsere Küche ist da!

Die letzten Tage waren extrem anstrengend. Wir haben ca. 65 gepackte Umzugskartons mithilfe unseres Mini-Minivan-Anhänger-Gespanns in unser neues Domizil gekarrt. Parallel dazu waren unsere Küchenbauer damit beschäftigt unsere Küche von der alten Wohnung ins neue Haus umzuziehen und zu modernisieren. Die "alte" Küche sieht super aus im "neuen" Raum, der dem alten Küchenraum, in der alten Wohnung, 1:1 entspricht. Wir haben quasi das Haus um die Küche herumgeplant ... :-D

Unsere Küche im neuen Haus
Zum Vergleich: Die selbe Küche in der alten Wohnung

Außerdem wurden im Abstellraum im Dachgeschoss und auch in der Speisekammer IKEA-Regale aufgebaut. Wir hoffen, dass der Stauraum ausreicht unser gesamtes Hab und Gut irgendwie unterzubekommen. Wir schwanken zwischen Zuversicht und Vollpanik ... minütlich ...


Der schwedische Abstellraum im Dachgeschoss
"... dass man sich drin' Spiegeln kann ..." Endlich Spiegel!
Der Blick, wenn man das Bad betritt
Übermorgen ist es soweit: am 2. Mai um 8 Uhr wird der Umzugslaster vor der Tür stehen, und dann geht mit unseren Möbeln auf die große Reise. Wir werden morgen nochmal einen sehr arbeitsreichen Tag haben, und uns erst nach dem Umzug wieder melden ...
Drückt uns die Daumen ...

Blick in Richtung Esstisch (materialisiert sich übermorgen!)
Links: Die Tür zur Schatz Speisekammer
Dank neuer Arbeitsplatten und Sockel wieder so gut wie neu

Kommentare:

Claha hat gesagt…

Hallo zusammen,

Eure Küche sieht super aus! Toll auch, dass die WZ-Dielen und die Fliesen so prima harmonieren. Das wirkt beim Blick aus der Küche zum "Eßtisch“ wie aus einem Guß. Kompliment!

Jetzt toi-toi-toi für Euren Umzug!

Beste Grüße
Claha

Sabrina hat gesagt…

Ich bin sehr von eurer Küche fasziniert! Mich würden die Maße eurer Küche interessieren, mit Zeichnungen habe ich es nicht so :-D

Schon mal vielen lieben Dank!

Kühnhardt 2 hat gesagt…

Hallo Sabrina!


Unsere Küche misst 4,10m x 2,65m.


Viele Grüße von den Kühnhardts

Sabrina hat gesagt…

Vielen Dank für die Info!

Ich werde auf meiner Liste das Thema "Küchenplanung" etwas nach oben schieben. Erst ins Küchenstudio gehen und Küche planen und anschließend den Raum entsprechend bauen lassen :-D

Kühnhardt 2 hat gesagt…

Hallo Sabrina,
Ja, das Ziel ist der Weg! ;-)
Kurz zur Erklärung, denn unsere Situation war etwas besonders:
Zum einen besaßen wir bereits eine 4 Jahre "alte", neuwertige Küche, und zum anderen hatten wir auch noch einen nagelneuen Satz Arbeitsplatten im Keller stehen.
Wir hätten die Küche nur unter erheblichem finanziellem Verlust verkaufen können, oder sie mit Gewalt in einen quadratischen Raum zwängen, in den sie nicht reingepasst hätte.
Also haben wir schließlich das Erdgeschoss gespiegelt, um die Küche herum geplant, und den selben Küchenraum wie in unserer Vorgängerwohnung erschaffen ... :-)
Auf diese Weise haben wir unsere Küche für knappe 2.500 Euro "retten" können.
(Darin enthalten war noch ein zusätzlicher Schrank, diverse Austausch-Fronten, alle Blenden und die gesamte Schreiner-Arbeit.)
Wir würden es jederzeit genauso wieder machen.
Eine komplett neue Küche hätte uns sicherlich mindestens 10.000 Euro gekostet.
Grüße von den Kühnhardts